Axel-Bruns-Schule
Berufsbildende Schulen II Celle

www.bbs2celle.de

Suchen nach .....

Axel-Bruns-Schule
Berufsbildende Schulen II
29225 Celle,  Lönsweg 1
Telefon  05141 94609-0
Telefax  05141 94609-50

 

 


 

Bildungsgangsgruppenleiter:  Dominic Bongarz

Berufe und Schulformen / Ausbildungsordnungen und Rahmenlehrpläne:  NIBIS-Holztechnik


Bildungsgangsgruppe Holztechnik

Einjährige Berufsfachschule Abk. Links   Logo: born2btischer.de
BFS Holztechnik BFH BFH-Flyer  
       
Duale Berufsausbildung Abk. BIBB BfA
Tischler/in HTI HTI-BIBB HTI-BfA

Fundstellen

Tischler Schreiner Deutschland:  "Tischler sein"
"Du hast's drauf? Mach was draus!" Entdecke auf www.born2btischler.de den Beruf des Tischlers. Weitere Infos über das Tischlerhandwerk auf  www.tischler-schreiner.de 

BGHM / Berufsgenossenschaft Holz und Metall
Alle Schülerinnen und Schüler der BFS Holztechnik erhalten von der Berufsgenossenschaft Holz und Metall kostenlos das TSM/M-Lehrgangsbegleitheft  "Holzbearbeitung - Handhabung und sicheres Arbeiten BG 96.18"  für den sicheren Umgang mit unseren Holzbearbeitungsmaschinen.

Unfallkasse NRW / Holzbearbeitung von Hand
Das Portal  www.sichere-schule.de  stellt interessante Informationen für die Holzbearbeitung von Hand bereit.


Termine

     Termine Prüfung 2017

 

Zwischenprüfung:

11.05.2017           schriftliche Prüfung; BBS II Celle, 8 Uhr

20.05.2017           Arbeitsprobe; BBS II, 8 Uhr


 

  Logo-schreiner

Gesellenprüfung:

04.04.2017           Beratungstermin; BBS II, 16 Uhr

25.04.2017           Abgabe Berichtshefte; BBS II

02.05.2017           Abgabe Fertigungszeichnung; BBS II, 16 Uhr

16.05.2017           Nachtermin; Guido Jännerwein, 16 Uhr

23.05.2017           schriftliche Prüfung; BBS II, 8 Uhr

31.05.2017           Beginn Gesellenstück

10.06.2017           Arbeitsprobe; BBS II, 8 Uhr

16.06.2017           Abgabe Gesellenstück; Celler Schloß, 15 Uhr

17.06.2017           Bewertung Gesellenstücke u. Bekanntgabe der Ergebnisse

22.06.2017           Freisprechung, Celler Tor
 

  Termine Lehrgänge HTI:

HTI16A (2. Jahr ->  TSM2: 19,03. – 23.03.18; TSM3: 09.04. – 13.04.18)

HTI15A (3. Jahr ->  TSO1: 11.09. – 15.09.17; TSO2: 18.09. – 22.09.17)

 

   DSC 0044

                                                                                                                                                                                                                      

BFS /Praktische Ausbildung
Die Stundentafel für die BFS Holztechnik sieht eine praktische Ausbildung in einem Betrieb vor.

Zeiten der praktischen Ausbildung 2017 / 2018
Klasse Block 1 Block 2

 

       
BFH17A 06.11.17 - 17.11.17 05.02.18 - 16.02.18  
BFH17B 20.11.17 - 01.12.17 19.02.18 - 02.03.18  

 DSC 0045


 

                                    Das Holzteam stellt sich vor:

    

Thomas Bäumler-Vogel                           Dominic Bongarz                Jürgen Bliefernicht

DSC 0047DSC 0056DSC 0057

                                                               

 

        Sandra Felixson-Peters                           Rolf Hansen                        Manuel Albs

DSC 0072

 

 

 

           Thorsten Hülsmeyer                         Rainer Kuhls                       Manfred Ripke

DSC 0064DSC 0043

 

             Thomas v. Rekowski

 

 


 

                                                           

 Infos aus den Bildungsgängen


 

08.04.2017 Serienfertigung von Werkzeugkästen für die BFS

 

 Werkzeugkästen

Die Entscheidung für das Abschlussprojekt der Oberstufe der Berufsschule Tischler/in fiel dieses Jahr auf die Erneuerung der mittlerweile in die Jahre gekommenen Werkzeugkästen der Berufsfachschule Holztechnik.

Von den Schülerinnen und Schülern des Abschlussjahres wurden zunächst vier Prototypen entworfen, mit CAD gezeichnet und für die CNC-Serienfertigung programmiert. Ziel war es, eine kompakte Kleinserie von 15 Stück zu produzieren. Die vier Projektteams setzten sich dabei mit der platzsparenden Unterbringung der Werkzeuge ebenso auseinander, wie mit einer zeit- und materialoptimierten Fertigung und Montage.

Nachdem die Klasse gemeinsam mit den beteiligten Lehrkräften den besten Entwurf ausgewählt hatten, konnten noch einige Konstruktionsdetails verbessert werden und in die abschließende CNC-Programmierung einfließen. Die detaillierte Planung des Fertigungs- und Montageablaufs war eine weitere Grundlage für die erfolgreiche erste Kleinserie der neuen Werkzeugkästen.

Mit dem gelungen Projektabschluss konnten die Schülerinnen und Schüler kurz vor Abschluss ihrer dreijährigen Ausbildung ihr Können noch einmal unter Beweis stellen. Alle Teilnehmer zeigten sich hoch erfreut über das gelungene Projekt und übergaben die neuen Werkzeugkästen an die zukünftigen Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule Holztechnik.

 Teilnehmer HTI Projekt


 

Projekt „Medienschränke“ der HTI15A

Auch im Schuljahr 2016/17 hat sich die Mittelstufe der Tischler wieder dem Projekt „Medienschränke“ angenommen und zehn Möbel gefertigt, um weitere Klassenräume unserer Schule damit auszustatten. Im Rahmen des Lernfeldes 6 „Systemmöbel herstellen“ haben die Schülerin und die Schüler der Klasse HTI15A die Modelle der letzten Lerngruppe analysiert und „Kunden“-gespräche geführt. Daraufhin haben sie Verbesserungsvorschläge entwickelt und gezeichnet, um diese wiederum dem „Kunden“ vorzustellen. Der Kunde wurde repräsentiert von Herrn Rolfes, der in der Schule für die EDV und das Schulnetz und damit auch für die Bestückung der Medienmöbel verantwortlich ist. So sollte gesichert werden, dass das Design der Möbel optimal auf die unterzubringende Hardware abgestimmt ist. „Form follows function“ ist bei diesem Projekt DER Leitsatz.

Nach kleineren Korrekturen der Zeichnungen stand die CNC-Programmierung aller Einzelteile des Schrankes an. Jedes Maß, jede Bohrung oder Ausfräsung musste am PC erfasst und bemaßt werden, bevor es in die Werkstatt zur Fertigung gehen konnte.

Gefertigt wurde dann arbeitsteilig in Gruppen. Mit Hilfe eines selbst erstellten Arbeitsablaufplanes wurde eine kleine Serienfertigung organisiert und durchgeführt. Jedes Bauteil wurde so von Maschine zu Maschine bzw. Expertengruppe zu Expertengruppe gereicht und bearbeitet. Erst bei der Endmontage kamen wieder alle Jugendlichen zusammen, um die zehn Möbel zusammenzubauen.

Letztlich konnten sich alle über ein gelungenes Projekt freuen. Alle zehn Möbel wurden an einen zufriedenen Kunden übergeben und die Schüler haben ihr erstes Systemmöbel in Serie geplant, gezeichnet, programmiert und gefertigt.

Die Planung  Der Zuschnitt

Die Planung im Klassenraum                           Zuschnitt im Plattenlager

 

 Die Fertigung An der CNC

Kantenbearbeitung an der HolzHer                  Arbeiten am CNC Bearbeitungszentrum

 

Die Endmontage1 Die Endmontage2

 Teilmontage im Bankraum                Teilmontage im Maschinenraum

 

Das fertige Möbel

 Endmontage im Klassenraum

 

 

 

 


CelleHeute-Aktion: Erste Bücherschränke aufgestellt

CelleHeute.de SchülerInnen der Fachstufen fertigen Bücherschränke (Verfasst von: , 10. Juli 2014)

 

 buch1 k

Die Bürgerstiftung hatte ihre erste Bücher-Box im April 2012 am Schlossplatz in Celle aufgestellt. Tausende Bücher wechselten hier den Besitzer. Doch dann kam der 13. November 2013: Unbekannte brannten aus lauter Zerstörungswut den Bücherschrank nieder, die Täter konnten nicht gefasst werden. Spontan bot unser Leser Dr. Otto Boecking eine großzügige Spende von 500 Euro für die Neubeschaffung an. Gemeinsam mit weiteren Lesern wurden es nun “drei statt eins”. Unter CelleHeute-Fotograf Peter Müller liefen die Fäden zusammen und die Ergebnisse wurden heute gefeiert. Trotzdem: Es darf noch weiter gespendet werden, noch ist die Summe nicht zusammen!

Ebenfalls dazu beigetragen haben die Berufsbildenden Schulen II: Der Abteilungsleiter für den Bereich Holztechnik, Thomas Bäumler-Vogel, und sein Kollege Jürgen Bliefernicht boten an, dass die Auszubildenden des Tischlerhandwerks im Rahmen eines Ideenwettbewerbs und als Bestandteil ihrer Abschlussarbeit einen neuen Bücherschrank entwerfen und herstellen.

Drei mögliche Modelle wurden daraufhin von den Schülerinnen und Schülern vorgestellt: Eine kleine Jury mit dem Initiator der ersten Bücher-Box, Rolf Fiedler, an der Spitze entschied sich für das aus ihrer Sicht beste Modell: Der Schrank ist mit einem Runddach mit Metallbeschlag am besten wettergeschützt, hat die größte Aufnahmekapazität, ist von beiden Seiten benutzbar und erinnert vom Design an ein aufgestelltes Buch. Ein Exemplar bleibt als Demonstrationsprojekt und zur Benutzung vor Ort in der Schule.

Die Selbstkosten der Schüler liegen bei rund 1.000 Euro pro Schrank. Die Bürgerstiftung ist weiterhin dankbar für jede Spende, die auf das Konto der Stiftung bei der Sparkasse Celle (IBAN: DE09 2575 0001 0000 3030 81) mit Angabe der Anschrift überwiesen werden kann. Alle Spender erhalten eine Spendenbescheinigung.

Die Bürgerstiftung hofft auf ein reges Interesse und eine längere Lebenszeit aller Bücherschränke.

 


Axel-Bruns-Schule: "Irrtum und Änderungen vorbehalten!"