Drucken

Gesundheitsmanagement_GLL_UrkundeAxel-Bruns-Schule für gesundes Lernen und Lehren ausgezeichnet

Celle, im Oktober 2012. Als eine von landesweit 16 Schulen wurde die Axel-Bruns-Schule am 9. Oktober für ihre engagierte und aktive Arbeit an einer gesundheitsfördernden Weiterentwicklung der „Lebenswelt Schule“ ausgezeichnet. Zwei Jahre lang hatten die 16 Schulen am Kooperationsprojekt „Gesund Leben Lernen“ (GLL) der Landesvereinigung für Gesundheit, der gesetzlichen Krankenkassen, des Gemeinde-Unfallversi­cherungsverbandes Hannover und des niedersächsischen Kultusministeriums teilgenommen.

Die Veranstaltung bildete zugleich den Auftakt für weitere 17 Schulen, die sich jetzt neu auf das Abenteuer „Gesund Leben Lernen“ einlassen und von den Erfahrungen der Vorläufer-Schulen profitieren können. Martina Dieckmann vom Kooperationspartner AOK Niedersachsen überreichte die Urkunde an die Vertreterinnen und Vertreter der Axel-Bruns-Schule.

Eine erste Befragung der Lehrkräfte zum Start des Projektes hatte ergeben, welche Verbesserungen nötig und möglich waren. Begleitet und beraten wurde die Axel-Bruns-Schule von der AOK-Präventionsexpertin Brigitte Klatt. Gemeinsam mit ihr entwickelten Lehrende und Lernende speziell auf die Schule zugeschnittene Maßnahmen, um die Arbeits- und Lernbedingungen für Alle gesundheitsförderlicher zu gestalten: „ Wir haben unter anderem Fortbildungsangebote zum Thema Zeit-, und Stressmanagement für das Kollegium und für die SchülerInnen einen Aktionstag„Mobil-Fit-Gesund“ initiiert. Das Team - Gesundheitsmanagement überprüfte in einem ständigen Prozess alle Aktivitäten auf ihre Wirksamkeit hin.

„Die positiven Ergebnisse im Rahmen des Projekts Gesund Leben Lernen motivieren uns, weiter an diesem Thema zu arbeiten“ sagten Elke Detlefs-Gumbrich und Rainer Kuhls.

Weitere Informationen zur Teilnahme an dem Projekt sind bei der AOK in Celle unter der Telefonnummer 05141 / 97046645 erhältlich oder im Internet unter www.gesundheit-nds.de abrufbar.